Ego-Shooter

Bild des Benutzers Commandline

OpenJKDF2

Beschreibung

OpenJKDF2 ist eine Reimplementierung von STAR WARS™ Jedi Knight: Dark Forces II. Zum Spielen werden die Assets des Originals benötigt welches bei gog und Steam zu haben sind.

Paketmanager
Bild des Benutzers comrad

Marathon

Marathon ist ein FPS aus dem Jahre 1994 ursprünglich für den Mac. Über die Aleph One-Engine kann das Spiel auch unter Linux gespielt werden. Nachfolger war Marathon 2.

Bild des Benutzers comrad

Hands of Necromancy

Hands of Necromancy ist ein düsteres Fantasy-FPS auf der gzdoom-Basis. Es enthält laut Entwickler Elemente eines Metroidvania und soll mit Heretic vergleichbar sein. Es ist nativ für Linux auf Steam erhältlich.

Bild des Benutzers comrad

Outlaws

Outlaws ist ein Spiel aus dem Jahr 1997 auf der Jedi Engine und spielt im Wilden Westen. Es war nur für Windows verfügbar. Das Projekt The Force Engine plant das Spiel durch die Jedi Engine-Adaptierung auch zu unterstützen.

Bild des Benutzers comrad

Star Wars: Dark Forces

Dark Forces ist ein Ego-Shooter aus dem Jahr 1995 bei dem man einen Stormtrooper spielt. Ursprünglich unter DOS, ist es nun als native Linux-Version auf GOG erhältlich. Die The Force Engine versucht die Jedi Engine des Spiels nachzuimplementieren.

Bild des Benutzers NoXPhasma

Apex Legends

Apex Legends ist der preisgekrönte Free-to-Play Helden-Shooter von Respawn Entertainment. Meistere einen wachsenden Kader legendärer Charaktere mit mächtigen Fähigkeiten & erlebe das strategische Squadspiel und innovative Gameplay der nächsten Evolutionsstufe des Helden-Shooters.

Für Linux mit Proton wurde EAC freigeschaltet, so dass Online-Multiplayer auch unter Linux möglich ist.

Bild des Benutzers comrad

Beyond Mankind: The Awakening

Beyond Mankind ist ein Action-RPG in der postapokalyptischen Welt vom 2121 im auslaufenden thermonuklearen Winter. Die Aufgabe des Spielers ist es die Erde nun wieder zurückzuerobern und sich gegen die sich dort entwickelte Megafauna durchzusetzen.

Bild des Benutzers Commandline

Crispy Doom

Crispy Doom is a limit-removing enhanced-resolution Doom source port based on Chocolate Doom.

Paketmanager
Bild des Benutzers Commandline

Chocolate Doom

Chocolate Doom will im Gegensatz zu den anderen Doom-Verbesserungen eine Doom-Spielerfahrung geben, wie man sie damals in den 1990ern erleben konnte.

Bild des Benutzers cHyper

Easy Red 2

Indie Studio (developer Marco Amadei) aus Italien.

Inhalt abgleichen
Mastodon